Sprache

WALD-KNIGGE


Die Arbeitsgemeinschaft für den Wald hat mit 20 nationalen Organisationen einen Knigge mit zehn Tipps für einen respektvollen Waldbesuch erarbeitet.
 

Infos und Downloads

Plattform «Freizeit und Erholung im Wald»


Eine neue Website stellt das Thema «Freizeit und Erholung im Wald» ins Zentrum und stellt das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven dar.
 

Zur Web-Plattform

WaldNews abonnieren


Die «WaldNews» berichten sechsmal pro Jahr über Waldpolitik, Forschung, Publikationen, Veranstaltungen usw.
 

Jetzt abonnieren

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für den Wald
Ebnetstrasse 21, 3982 Bitsch VS
Telefon +41 (0)27 927 14 33
E-Mail info@afw-ctf.ch

Agenda

Abgesagt – Runder Waldtisch: «Ökologische Infrastruktur in der Stadt und im Wald» – neuer Schwung infolge des Klimawandels

Aufgrund der Corona-Crise musste die Veranstaltung vom 23. April 2020 leider abgesagt werden.

Der Begriff «Ökologische Infrastruktur» wurde vom Bund 2012 im Rahmen der Biodiversitätsstrategie erstmals erwähnt. Dem Begriff liegt ein einfacher Gedanke zugrunde: Ein Netz aus ökologisch wertvollen Lebensräumen ist genauso wichtig wie die technische Infrastruktur wie Strassen, Eisenbahnlinien oder Stromleitungen.

In der Stadt gehören ökologisch wertvolle Grünräume zur ökologischen Infrastruktur. Sie sind Lebensraum für Tiere und Pflanzen, bilden Erholungsräume für Menschen und haben einen wesentlichen Einfluss auf das Stadtklima. Mit dem Klimawandel erhält die ökologische Infrastruktur in den Städten eine zentrale Bedeutung. 

In Zukunft macht es Sinn, die beiden Themen «ökologische Infrastruktur» und «Hitzeminderung in den Städten», die bisher ziemlich unabhängig voneinander bearbeitet werden, enger zusammenzurücken und gemeinsam zu betrachten. Dabei nimmt auch der Wald rund um die Städte eine wichtige Rolle ein.  

Im Runden Waldtisch wollen wir darüber diskutieren...

  • wie die ökologische Infrastrutur und die Hitzeminderung in den Städten zusammenhängen und sich gegenseitig beeinflussen
  • wie es gelingt, in Städten ökologisch wertvolle Grünräume zu etablieren
  • welche Massnahmen zur Verbesserung der ökologischen Infrastruktur in Städten und Wäldern führen
  • welche (Planungs-)Instrumente für die Zielerreichung nötig sind
  • welche Massnahmen für die Städte prioritär sind

Dokumente

Abgesagt – Praxisbeispiel: Waldbauformen und Erholung

Aufgrund der Corona-Crise musste die Veranstaltung vom 14. Mai 2020 leider abgesagt werden.

Verschiedene Waldbauformen erzeugen unterschiedliche Waldstrukturen und damit auch unterschiedliche Waldbilder. Sie eignen sich unterschiedlich gut für die verschiedenen Erholungsaktivitäten. Wie sind die Zusammenhänge zwischen Waldstrukturen und Erholungsaktivitäten? Welche Waldbauform erzeugt welche Waldstrukturen und wie wirken sich diese auf die Erholungsaktivitäten aus? Stimmen Aussagen zum Waldgefallen mit tatsächlich genutzten Strukturen für eigene Aktivitäten überein?

Wir möchten gemeinsam mit Fachleuten herausfinden, wie unterschiedliche Waldbauformen mögliche Erholungsaktivitäten beeinflussen und welche Waldbauformen sich für welches Waldgefallen besonders eignen.

Dokumente